+90 545 343 18 19
+90 542 342 51 15
Atatürk Mh. Ertuğrul Gazi Sk. Metropol İstanbul Sitesi
A-1 Blok Kat:52 Daire: 651 Ataşehir–İstanbul

Erkrankungen der Schilddrüsen

Schilddrüsenkrankheiten

Schilddrüse

Die Schilddrüse ist ein kleines, aber starkes Organ, das die Hormone T3 und T4 ausschüttet, die unseren Stoffwechsel ausgleichen. Ein Mangel oder Überschuss dieser Hormone kann dazu führen, dass unser Stoffwechsel schneller oder langsamer als normal funktioniert. Eine Unterfunktion kann zu Müdigkeit, Schwäche, Schüttelfrost, Haarausfall, Gewichtszunahme, Menstruationsstörungen und sogar Probleme bei der Empfängnis führen. Eine Überfunktion der Schilddrüse ist durch plötzlichen Gewichtsverlust, Herzklopfen, Zittern in den Händen, Schwitzen, Reizbarkeit, Muskelschwäche, Schwäche, Schlafstörungen gekennzeichnet.

Kropf

Alle Erkrankungen der Schilddrüse werden als Kropf bezeichnet, unabhängig davon, ob es sich um eine toxische Erkrankung handelt, die sich aufgrund der Funktionen der Schilddrüse entwickelt, oder um eine Hypothyreose, die durch unvollständige Arbeit oder eine Knotenkrankheit mit Knötchen hervorgerufen wird.

Tiroid Bezi Hastalıkları

Schilddrüsenkrebs

Patienten mit Schilddrüsenkrebs sprechen beim Arzt häufig von Problemen, wie dem Auftreten einer Schwellung im Nacken oder einer plötzlichen Vergrößerung des vorhandenen Kropfes, dem Auftreten einer Schwellung der Nackenlymphknoten und Heiserkeit vor. Schilddrüsenkrebs verläuft insbesondere bei unter 20 und über 60 jährigen klinisch aggressiver. Wir kennen vier Arten von Schilddrüsenkrebs; papillären, follikulären, medullären und anaplastischen Schilddrüsenkrebs.

Schilddrüsenkrebs-Chirurgie

Die Behandlung von Schilddrüsenkrebs ist chirurgisch und kann kurativ sein. Die bei der chirurgischen Behandlung angewandte Technik ist die Entfernung der gesamten Schilddrüse, die wir als totale Schilddrüsenentfernung bezeichnen. Wenn Lymphknoten betroffen sind, werden die Lymphknoten im mittleren und seitlichen Teil des Halses entfernt und gleichzeitig vom Krebs befreit. In den letzten Jahren wurden bei Schilddrüsenkrebserkrankungen, ob ein Krebsbefall vorlag oder nicht, die Entfernung der Lymphknoten im Mittelhals routinemäßig angeraten.